Opferberatung

opfer

Immer wieder werden Menschen Opfer rechter Gewalt. Leider auch hier  bei uns im Harz.

Sollten Sie/Ihr selbst Opfer rechter Gewalt werden oder haben Sie/Ihr Freunde und Bekannte, die von Rechten bedroht oder attackiert werden, können Hilfsangebote wie folgt Unterstützung leisten: Erklärung strafrechtlicher Grundlagen, Unterstützung bei der Frage:  “Wie jetzt weiter?” , Begleitung beim Aufgeben einer Anzeige, Hilfe bei der Vermittlung eines Anwaltes, Beistand während eines Strafverfahrens.

Auch wenn es manchmal unwirksam scheint ist es wichtig jede Straftat anzuzeigen. Und das nicht nur, wenn es sich um eine Gewalttat handelt, bei der körperliche Schäden entstehen. Die Öffentlichkeit kann nur aufmerksam werden und die Polizei kann nur aktiv werden, wenn sie von entsprechenden Vorfällen erfährt.

Opferberatungsstelle in Sachsen-Anhalt

Mobile Opferberatung des Vereins Miteinander e.V., Tel.: 0391-620 773,

Hilfe für Aussteiger

Sollten Sie/Ihr jemanden aus der rechtsextremen Szene kennen der/die sich mit dem Gedanken trägt auszusteigen, so können Sie/Ihr den Kontakt zur Organisation “Exit – Deutschland” vermitteln, die Aussteiger/innen unterstützt.

Exit – Deutschland (Sitz Berlin), www.exit-deutschland.de, Tel.: 0900-123 123 87, Email: info@exit-deutschland.de