23 Sep 2009

Kritische Auseinandersetzung mit der Marke „Thor Steinar“

thor-steinarDie Marke „Thor Steinar“ ist nach wie vor umstritten, tritt oft in der „rechten Szene“ auf und wird dort häufig getragen. Das mehrdeutige Auftreten und Wirken dieser Marke ist kritisch. Nach mehreren Gerichtsverfahren wurde das alte Logo wegen Ähnlichkeiten zu nationalsozialistischen Symbolen verboten. Danach wurde ein neues Logo entworfen.

Der Förderverein „Cottbuser Aufbruch“ hat zu diesem Thema eine Broschüre erstellt. Diese findet ihr hier (PDF 1.5MB) mit näheren Informationen über die vieldeutigen Symbole, Bilder und Inhalte in ihrer rechtlich- und moralischen Grauzone zu „Thor-Steinar“.

Weitere Informationen unter: www.cottbuser-aufbruch.de

Empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MySpace
  • StumbleUpon
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us