16 Sep 2012

FREITAG, Tag 2

Endlich sind wir gegen 16 Uhr vollzählig. Wir haben bereits angefangen und erklären für die Neuen was man bei Filmaufnahmen beachten muss, wie z.b. verschiedene Perspektiven und Bildformate. Dann bekamen wir eine Einführung zur Arbeit mit dem Fotoapparat, denn wir machen zwar alle seit unserer Kindheit Fotoaufnahmen – allerdings geknipst und nicht in Szene gesetzt (O-Ton unserer Medienpädagogen). In der Pause versuchten wir die Hinweise in eigenen Bildern umzusetzten, die wir dann auswerteten. Die letzte Stunden begannen wir mit Aufwärmspielen -als Team fördernde Maßnahme- und stellten dann wieder eine Redaktionskonferenz zum großen Thema Vielfalt nach. Wir mussten schließlich Unterthemen herausfiltern, die wir filmisch bearbeiten. Wir einigten uns auf drei Eckthemen – welche? – wir wollen ja nicht alles ausplaudern.

Empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MySpace
  • StumbleUpon
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
in: Allgemein von Sebastian