09 Sep 2013

“Blickpunkt – Bilder gestalten Orte”

Der Startschuss fiel am ersten September Wochenende: “Blickpunkt – Bilder gestalten Orte” heißt unser Fotoworkshop – in drei Teilen. Wir, das sind zehn Jugendliche aus Ilsenburg und Umgebung. Am ersten Workshopwochenende haben wir uns mit “richtigen”Fotocameras vertraut gemacht und haben einen Foto-Crashkurs erhalten. Einstellungen, Perspektiven und die manuelle Bedienung der Kamera haben wir anhand von z.B. einer selbst entworfenen Fotostory ausprobiert und geübt. Dabei entstand das hier gezeigte Bild.
Wie geht es weiter? Wir Kursteilnehmer_innen haben die Aufgabe, im öffentlichen Raum, rechtsradikale und rassistische Motive ausfindig zu machen. Während des zweiten Workshopteils, ende September, werden lernen wir den Umgang mit Fotobearbeitungsprogrammen, um die Motive zu entfremden.
Ziel: ist ein Fotobildband, der die entfremdeten Symbole und Motive zeigt. Wir sehen nähmlich nicht weg, sondern schärfen unseren Blick, sehen genau hin und machen was daraus!

Dieses Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Wir melden uns bei Euch und berichten, wie es weiter geht. BLICKPUNKTE

Empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MySpace
  • StumbleUpon
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
in: Allgemein von Sebastian