18 Apr 2011

„Blick schärfen – Für einen Harz ohne Rassismus“ im Jahr 2011

Wir setzten auf Beständigkeit, um den Nutzern, zu zeigen, dass „Blick Schärfen – Für einen Harz ohne Rassismus“ eine engagierte, aktive und vor allem nachhaltig arbeitende Initiative ist, deren Betreiber Interesse an einer anhaltenden und auch kontrovers geführten Diskussion haben. Um deutlich zu machen, dass „Blick schärfen“ nicht den Weg des geringsten Widerstandes wählt, sondern beständig versucht sich weiter zu entwickeln und darauf bedacht ist, seine Nutzer auf vielfältigen Wegen zu begegnen, ist der Kern des Folgeantrages die Expansion von „Blick schärfen“ auf die immer populärer werdenden sozialen Netzwerke im Internet..

Fester Mittelpunkt von „Blick schärfen – Für einen Harz ohne Rassismus“ bleibt jedoch die Webseite (www.blickschärfen.de), erweitert durch eine enge Verbindung mit sozialen Netzwerken des „www“. Im Verbund, kumulieren die Internetseiten und sensibilisieren die Gesellschaft verstärkt zum Thema Rechtsextremismus/Rassismus in unserer Gesellschaft. Sie schaffen eine neue populäre Form der Vernetzung innerhalb der Kampagne.

Empfehlen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
  • TwitThis
  • MySpace
  • StumbleUpon
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
in: Allgemein von Sebastian